Bulimie & Binge Eating: Eine Krücke bist du (zu dir) stehst !

NEU! Ab ca. 01.09.2018 mit Onlineworkshop & Chatforum

Aufgrund der eigenen früheren Erkrankung an Bulimie ist es mir ein besonderes Anliegen, Sie auf Ihrem Weg aus der Essstörung zu begleiten. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie sehe ich die wertvollste Hilfe darin, Menschen dabei zu unterstützen, das zu erreichen wozu sie fähig sind – ein Leben ohne die „Krücke“ Essstörung.

stuttgarter-zeitung-interv-png

Seit über acht Jahren arbeite ich mit einem speziell von mir, für Bulimie & Binge Eating, entwickelten therapeutischen Ansatz. Dieser stellt nicht das Symptom „Essen“ in den Mittelpunkt der Therapie, sondern die Ursachen der Essstörung. Der Fokus liegt somit nicht auf dem „richtigen“ Umgang mit Essen, sondern auf dem „richtigen“ Umgang mit sich selbst und seinem Umfeld. Das Thema Essen wird bearbeitet und bewusst an den Rand gedrängt, um nicht noch mehr Macht über die eigene Person zu bekommen.


Was sind Ess-Störungen und wie gehen wir damit um?

BulimieViele Medien vermitteln das Bild, dass Menschen an Bulimie oder Binge-Eating leiden, weil Sie dem Schönheitsideal in Ihrer Vorstellung entsprechen möchten. Leider ist noch viel zu wenig verbreitet, was eine Essstörung wirklich ist: Ein Lösungsversuch für seelische Konflikte! Personen mit Essstörungen benutzen Essen als Bewältigungsstrategie, um innere Konflikte ertragen oder psychische Spannungen kurzfristig abbauen zu können. Essen übernimmt hierbei eine Funktion, die Ursachen liegen jedoch tiefer. Nach außen wird oft eine Maske getragen; häufig ahnt keiner, dass sich hinter dieser Fassade eine einsame Person verbirgt, die von Ängsten und Sorgen umgeben ist und sich minderwertig fühlt.


Sagt die Seele zum Körper: „Jetzt rede du mal mit dem Menschen, auf mich hört er ja nicht!“
.
Wenn Sie an einer Essstörung leiden, unterdrücken Sie wahrscheinlich häufig Ihre Gefühle. Richten Sie sich evtl. sehr nach Anderen, möchten niemanden zur Last fallen, stellen Ihre Bedürfnisse meistens hinten an und haben das Gefühl nicht gut genug zu sein? Im Laufe der Zeit kann dadurch die eigene Identität so weit unterdrückt werden, dass der Körper Ihnen ein Zeichen sendet, das etwas nicht stimmt, das etwas verändert werden sollte. Bulimie oder Binge-Eating können ein solches Zeichen sein. Zugleich kann Ihnen eine Essstörung die Möglichkeit bieten, mit den aufkommenden unangenehmen Gefühlen zurecht zu kommen. Dinge die Sie in sich hineinfressen wegzudrücken und eventuell wieder auszuspucken. Durch Essen Befriedigung zu erfahren, die ihnen im Alltag fehlt. 

Fazit:
Essen (Bulimie & Binge-Eating) besitzt eine Funktion als Bewältigungsstrategie. Ess-Störungen können demzufolge als „Krücke“ für ein unerfülltes Leben dienen. Sie sind so gut wie immer ein Zeichen, dass Sie nicht das erhalten (haben), was Sie sich in Ihrem Leben wünschen und nicht der sind, der Sie gerne sein würden. Essen übernimmt positive Funktionen, somit kann die Essstörung nicht einfach ersatzlos gestrichen werden, solange die Ursachen nicht beseitigt sind.


Das Problem im Hilfesystem: Symptom-  statt Ursachenbehebung

Viele Therapeuten & Kliniken versuchen Ihnen die „Krücke“ Bulimie oder Binge Eating zu nehmen, ohne dass Sie bereits wieder laufen können (zu sich und Ihrem Leben stehen und Werkzeuge für das Leben besitzen). Durch Ernährungspläne und Gewichtsverträge wird u.a versucht das „Symptom“ des Erbrechens oder Hungerns zu unterdrücken. Das Verständnis von Ursachen & Lösungsansätzen wird hierbei häufig vernachlässigt. Es wird versucht den „Notfallplan der Psyche“ zu unterdrücken, ohne jedoch die Lebenssituation entschärft zu haben. In fast allen Kliniken wird der Hauptfokus auf das Symptom „Essen“ gerichtet, wobei sich der Kopf der Betroffenen sowieso jeden Tag um Essen dreht. Der Essensfokus wird somit (unnatürlich) vergrössert und die Ursachen bleiben weiterhin unverarbeitet im verborgenen. 


Gehen Sie die Dinge aktiv an, statt zu er“warten“ dass sich etwas von selbst ändert.
Gerne unterstütze und begleite ich Sie dabei!

Ihre Anja Simon


Als Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Mitglied im Verband Deutscher Heilpraktiker VDH e.V.

bulimio.de
Praxis für Essstörungen
Große Falterstr. 54
70597 Stuttgart